C2D NUTZUNGSBEDINGUNGEN

  1. ÜBER DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN
  2. Diese Nutzungsbedingungen regeln die Eröffnung, Nutzung und Schließung des C2D-Kontos. Mit der Er-öffnung eines C2D-Kontos schließt der Kunde einen rechtsverbindlichen Vertrag mit C2D auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen ab. C2D betrachtet die Nutzungsbedingungen als vom Kunden verstanden und akzeptiert. Vor der Registrierung des C2D-Kontos werden diese C2D Nutzungsbedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinie dem Kunden in Papierform oder auf einem dauerhaften Datenträger zur Einsichtnahme zur Verfügung gestellt.

  1. DEFINITIONEN
    1. Die folgenden Begriffsdefinitionen werden in diesen Nutzungsbedingungen verwendet.
    2. "Akzeptanzpartner" bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die berechtigt ist, als Vertriebspartner im Namen von C2D bei Ausgabe und Rücktausch von elektronischem Geld in Verbindung mit dem C2D-Konto tätig zu sein.
    3. "Allgemeine Geschäftsbedingungen von Tipico" sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tipico in der jeweils gültigen Fassung, die auf der Tipico-Website veröffentlicht sind.
    4. "Anwendbares Recht" bezeichnet alle Gesetze, Regulierungen, Verordnungen, Anordnungen und Richtlinien sowie alle von Regierungsbehörden, Selbstregulierungsorganisationen und Handelsverbänden (unabhängig davon, ob sie Gesetzeskraft haben oder nicht) herausgegebenen Verhaltenskodizes und Vorschriften, die für die Führung der Geschäfte der C2D, Tipico oder des Kunden oder in Verbindung mit deren Rechten und Pflichten gemäß diesen Nutzungsbedingungen in Malta oder einer anderen zuständigen Gerichtsbarkeit gelten.
    5. "Authentifizierung" bezeichnet ein Verfahren, das es C2D oder seinen Akzeptanzpartnern ermöglicht, die Identität eines Kunden zu überprüfen, einschließlich der Verwendung der Kontozugangskennungen des Kunden.
    6. "C2D" bezeichnet die C2D Payment Solutions Ltd., ein nach maltesischem Recht gegründetes und in Malta unter der Registernummer C91485 registriertes Unternehmen mit eingetragenem Sitz im Portomaso Business Tower, St. Julian's, STJ 4011, Malta. C2D ist eine Gesellschaft der Tipico-Gruppe.
    7. "C2D-Konto" bezeichnet die Geldbörse für Elektronisches Geld, die von C2D auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen bereitgestellt wird und dazu dient, Gelder auf sichere Weise zu sammeln und diese Gelder für den Kauf von Dienstleistungen bereitzustellen.
    8. "C2D-Website" bedeutet die unter www.c2dpayment.com erreichbare Website.
    9. "Datenschutzrichtlinie" bedeutet die Datenschutzrichtlinie von C2D in der jeweils gültigen Fassung, die auf der C2D-Website veröffentlicht ist.
    10. "Dauerhafter Datenträger" ist jedes Instrument, das es dem Kunden ermöglicht, persönlich an ihn gerichtete Informationen so zu speichern, dass diese während eines für den Informationszweck angemessenen Zeitraums abgerufen werden können, und das die unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Daten ermöglicht.
    11. "Depositor Compensation Scheme" bezeichnet den Sicherungsfonds für Einleger insolventer Banken, die von der MFSA lizenziert sind. Der Fonds zahlt eine Entschädigung, wenn eine Bank nicht in der Lage ist, den Verpflichtungen gegenüber ihren Einlegern nachzukommen oder anderweitig die Zahlungen eingestellt hat. Weitere Informationen über den Sicherungsfonds finden Sie unter www.compensationschemes.org.mt.
    12. "Elektronisches Geld" oder "E-Geld" im Sinne von Artikel 2 Ziffer 2 der Richtlinie 2009/110/EG ("EMD2") ist ein elektronisch, einschließlich magnetisch gespeicherter monetärer Wert in Form einer Forderung gegenüber dem Emittenten, der gegen Zahlung eines Geldbetrags zum Zwecke der Durchführung von Zahlungsvorgängen ausgestellt wird und der auch von anderen natürlichen oder juristischen Personen als dem E-Geld-Emittenten angenommen wird.
    13. "E-Geld-Transaktion" ist eine vom Zahler oder vom Zahlungsempfänger veranlasste Handlung des Platzierens, Transferierens oder Abhebens von Geldern, unabhängig von den zugrunde liegenden Verpflichtungen zwischen dem Zahler und dem Zahlungsempfänger.
    14. "Gelder" sind Banknoten und Münzen, Giralgeld oder Elektronisches Geld.
    15. "Geschäftstag" ist ein Tag, an dem alle relevanten Parteien, die an der Ausführung einer E-Geld-Transaktion beteiligt sind, so für Geschäfte geöffnet sind, wie es für die Ausführung einer E-Geld-Transaktion erforderlich ist.
    16. "Kontozugangskennungen" sind alle individuellen Benutzeranmeldeinformationen, Passwörter, Codes, Token, Daten und Gegenstände jeder Art (einschließlich jeder Kombination davon), die vom Kunden festgelegt oder dem Kunden von C2D bei der Registrierung und Eröffnung des C2D-Kontos zur Verfügung gestellt werden, wobei alle diese Angaben von Zeit zu Zeit geändert oder erneuert werden können und für die Nutzung des C2D-Kontos erforderlich sind.
    17. "Kunde" bezeichnet die natürliche oder juristische Person, auf deren Namen ein C2D-Konto eröffnet und geführt wird.
    18. "Kundenidentifikator" ist eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen oder Symbolen, die dem Kunden von C2D mitgeteilt wird (insbesondere jede auf einer Tipico-Kundenkarte angegebene Nummer) und die vom Kunden anzugeben ist, damit ein anderer Kunde oder Händler von C2D und/oder das C2D-Konto dieses anderen Kunden oder Händlers bei einer E-Geld-Transaktion zweifelsfrei ermittelt werden kann.
    19. "Kundenservice" bezeichnet den Kundenservice von C2D, der über die C2D-Website erreichbar ist.
    20. "KYC" oder "Know Your Customer" bezeichnet die Erfüllung von Sorgfaltspflichten, denen C2D nachkommen muss, um Dienstleistungen für den Kunden erbringen zu können. Für die Eröffnung und Nutzung des C2D-Kontos muss der Kunde bestimmte Nachweise, wie z.B. Ausweisdokumente vorlegen. KYC-Verfahren sind erforderlich, um bestimmte Informationen über den Kunden zur Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften zu ermitteln. Der Hintergrund dieser gesetzlichen Verpflichtungen ist die Verhinderung von Geldwäsche, Wirtschaftskriminalität und Terrorismusfinanzierung.
    21. "MFSA" bezeichnet die Malta Financial Services Authority, d.h. die maltesische Aufsichtsbehörde für Finanz-dienstleistungen. Weitere Informationen über die MFSA sind auf der Website der MFSA unter www.mfsa.mt verfügbar.
    22. "Nutzungsbedingungen" bezeichnet diese Nutzungsbedingungen zusammen mit der Datenschutzrichtlinie und allen anderen Dokumenten und Bedingungen, auf die hierin Bezug genommen wird, in ihrer jeweils aktuellen Fassung, die auf der C2D Website veröffentlicht sind, sowie dem Registrierungsformular, die alle als Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen gelten und die Vereinbarung zwischen C2D und dem Kunden darstellen.
    23. "Politisch Exponierte Person" oder "PEP" bezeichnet eine natürliche Person, die wichtige öffentliche Ämter im Sinne von Regel 2 (1) der Prevention of Money Laundering and Funding of Terrorism Regulations (maltesische Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung) ausübt oder ausgeübt hat.
    24. "PSD 2" bedeutet die überarbeitete EU-Zahlungsdiensterichtlinie 2015/2366/EU.
    25. "Sanktionen" sind Handelsembargos und andere Wirtschaftssanktionen, die im Rahmen eines international anerkannten Sanktionsregimes, z.B. der Vereinten Nationen, der EU, des Vereinigten Königreichs und/oder der USA oder einer Behörde oder eines Amtes in einem dieser Länder oder Institutionen erlassen oder beschlossen wurden.
    26. "Sensible Zahlungsdaten" sind Daten, einschließlich persönlicher Zugangsdaten, die zur Begehung von Betrug verwendet werden können.
    27. "Starke Kundenauthentifizierung" bedeutet eine Authentifizierung unter Heranziehung von mindestens zwei Elementen der Kategorien Wissen (etwas, das nur der Nutzer weiß), Besitz (etwas, das nur der Nutzer besitzt) oder Inhärenz (etwas, das der Nutzer ist), die insofern voneinander unabhängig sind, als die Nichterfüllung eines Kriteriums die Zuverlässigkeit der anderen nicht in Frage stellt, und die so konzipiert ist, dass die Vertraulichkeit der Authentifizierungsdaten geschützt ist. Ausnahmen von der Verpflichtung, die Anforderungen an eine starke Kundenauthentifizierung einzuhalten, können anwendbar sein, z.B. wenn Kunden Tipico zu einer Liste vertrauenswürdiger Empfänger hinzufügen.
    28. "Tipico" bezieht sich auf die Tipico Co. Ltd., ein nach maltesischem Recht gegründetes und in Malta unter der Registernummer C34286 eingetragenes Unternehmen mit Sitz im Tipico Tower, Vjal Portomaso, St. Julian's, STJ 4011, Malta. Tipico hält eine Lizenz und wird beaufsichtigt von der Malta Gaming Authority, der zuständigen maltesischen Glücksspielbehörde und ist daher auf Grundlage der ihr erteilten Lizenz (MGA/B2C/101/2004) berechtigt, Wetten auf jedes internationale Ereignis mit ungewissem Ausgang anzubieten und anzunehmen. Tipico ist eine Gesellschaft der Tipico-Gruppe.
    29. "Tipico-Akzeptanzpartner-Netzwerk" bezeichnet die teilnehmenden Tipico Shops, die als Akzeptanzpartner fungieren und bei denen der Kunde sicher Gelder auf das C2D-Konto laden und auch Bargeld vom C2D-Konto abheben kann.
    30. "Tipico-Gruppe" bezeichnet die Unternehmensgruppe, die von der Tipico Group Limited geleitet wird, einem nach maltesischem Recht gegründeten und in Malta unter der Registernummer C75334 eingetragenen Unternehmen mit Sitz im Tipico Tower, Vjal Portomaso, St. Julian's, STJ 4011, Malta. Die Tipico-Gruppe ist einer der führenden europäischen Wettanbieter mit stationärem Geschäft und Online-Angebot.
    31. "Tipico-Konto" ist das Tipico-Kundenkartenkonto, das in einer von Tipicos Vermittlern betriebenen Wettvermittlungs-stelle eröffnet wurde, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tipico beschrieben.
    32. "Tipico Shop" bezeichnet jede Wettvermittlungsstelle und jeden Vertriebsstandort des Tipico-Akzeptanzpartner-Netzwerks. In ihrer Eigenschaft als Wettvermittler von Tipico bewerben und vermitteln die Tipico Shops Wetten an Tipico. Tipico betreibt derzeit rund 1.100 Wettannahmestellen in Deutschland und Österreich.
    33. "Tipico-Website" bezeichnet die Website von Tipico, die unter der Domain tipico.com – wobei Tipico andere länderspezifische Domains verwenden kann, um von bestimmten Regionen aus auf die Website zuzugreifen – oder über die Mobile/Tablet-App verfügbar ist.
    34. "Transferauftrag" ist die Anweisung eines Kunden an C2D oder einen Akzeptanzpartner, mit der die Ausführung einer E-Geld-Transaktion beauftragt wird.
    35. "Verbraucher" ist ein Kunde, der eine natürliche Person ist, die zu Zwecken handelt, die nicht ihrer gewerblichen, geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
    36. "Verifizierungsdienstleister" ist jeder Dienstleister, der von C2D zur Durchführung von Überprüfungen in Bezug auf die Identität des Kunden, die Quelle des Vermögens und die Herkunft der Gelder zur Erfüllung seiner KYC-Verpflichtungen herangezogen wird. Die Dienstleistungsanbieter werden in der Datenschutzrichtlinie genannt.
    37. "Wir", "uns", "unser" bezieht sich auf C2D.
    38. Mit "Sie", "Ihr" und "Sie selbst" ist der Kunde gemeint.

  1. ÜBER C2D
    1. C2D ist ein lizenziertes E-Geld-Institut unter Aufsicht der MFSA und bietet E-Geld-Dienstleistungen im Sinne des Financial Institutions Act (maltesisches Gesetz über Finanzinstitute, Kap. 376 der maltesischen Gesetze) an. C2D hat diese Lizenz in mehrere EU-Mitgliedsstaaten erweitert und ist berechtigt, gegen Entgegennahme von Bargeld E-Geld auszugeben, das digital auf einer Finanzplattform oder auf elektronischen Geräten gespeichert wird. C2D ist eine Gesellschaft der Tipico-Gruppe. Zur Klarstellung, wir agieren weder als Treuhänder, noch als Vermögensverwalter oder Hinterlegungsstelle in Bezug auf Guthaben, das sich auf Ihrem C2D-Konto oder auf Ihrem Tipico-Konto befindet und wir handeln auch nicht als Ihr Stellvertreter oder als Stellvertreter Tipicos.

  1. ÜBER DAS C2D-KONTO
    1. Das C2D-Konto ist ein E-Geld-Konto, das eine neue Art des Bezahlens ermöglicht und dem Kunden erlaubt, E-Geld-Transaktionen durchzuführen. Kunden können in den Tipico Shops Barzahlungen vornehmen, um das C2D-Konto mit elektronischem Geld aufzuladen.
    2. Für den Fall, dass der Aufladevorgang in einem Tipico Shop erfolgt, ist der Prozess des Aufladens des C2D-Kontos durch Barzahlung so gestaltet, dass er für den Kunden so schnell und reibungslos wie möglich abläuft. Um Verzögerungen dadurch zu vermeiden, dass der Kunde eine manuelle Überweisung des von C2D ausgegebenen E-Geldes auf sein Tipico-Konto tätigen muss, weist der Kunde C2D im Voraus an, das auf das C2D-Konto des Kunden ausgegebene E-Geld automatisch auf das von uns für Tipico geführte E-Geld-Konto weiterzuleiten (siehe unten in Ziffer 9.2).
    3. Das C2D-Konto wird in Euro geführt.
    4. Das auf dem C2D-Konto gehaltene E-Geld verfällt nicht, wird aber nicht verzinst.
    5. Der Kunde ist berechtigt, jederzeit Gelder vom C2D-Konto abzuheben, vorbehaltlich der Durchführung aller Verifizierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Vermeidung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und/oder Betrug, oder um zu prüfen, ob der Inhaber des C2D-Kontos die Person ist, die berechtigt ist, das elektronische Geld gemäß dem Anwendbaren Recht einzulösen. Es gibt keinen Mindestbetrag für die Abhebung, aber die Gelder auf dem C2D-Konto müssen ausreichend sein, um alle etwaig anfallenden Gebühren und Kosten zu decken.
    6. Das C2D-Konto ist kein Bankeinlagenkonto und unterliegt daher nicht dem Depositor Compensation Scheme oder einem ähnlichen Sicherungsfonds. C2D ist gesetzlich verpflichtet, alle Gelder, die im Austausch gegen ausgegebenes elektronisches Geld entgegengenommen werden, abzusichern. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass C2D zahlungsunfähig wird, sollen diese Schutzmaßnahmen sicherstellen, dass Gelder, die im Austausch gegen ausgegebenes elektronisches Geld entgegengenommen werden, als vom eigenen Vermögen von C2D abgesondert angesehen werden.
    7. Das Elektronische Geld auf dem C2D-Konto gehört dem Kunden. Keine andere Person als der Kunde selbst hat irgendwelche Rechte in Bezug auf die auf einem C2D-Konto gehaltenen Gelder, außer im Falle einer Gesamtrechtsnachfolge. Der Kunde ist nicht berechtigt, das C2D-Konto an einen Dritten abzutreten oder zu übertragen oder einem Dritten auf andere Weise einen rechtlichen oder sonstigen Anspruch auf das C2D-Konto einzuräumen.
    8. Das C2D-Konto kann Auflade-, Transfer- und Abhebungslimits unterliegen, abhängig vom Wohnsitzland des Kunden, dem Verifizierungsstatus des betreffenden C2D-Kontos und anderen Faktoren, die zur Bestimmung solcher Limits von Zeit zu Zeit im alleinigen Ermessen von C2D angewendet werden.

  1. ÜBER DIE ROLLE DER AKZEPTANZPARTNER
    1. Einige Tipico Shops fungieren als Akzeptanzpartner und erbringen Dienstleistungen für C2D, insbesondere im Zusammenhang mit der Registrierung und Eröffnung von C2D-Konten sowie der Entgegennahme und Auszahlung von Geldern. Akzeptanzpartner wickeln den KYC-Prozess bei der Eröffnung des C2D-Kontos ab. Der im Tipico Shop eines Akzeptanzpartners anwesende Kunde kann entweder mit einer Barzahlung über das C2D-Konto sein Tipico-Konto aufladen oder über das C2D-Konto Barauszahlungen von seinem Tipico-Konto erhalten.

  1. IHRE ZUSICHERUNGEN UND BESTÄTIGUNGEN
    1. Sie erklären und gewährleisten uns gegenüber Folgendes.
    2. Sie sind volljährig und rechtlich befugt, einen Vertrag abzuschließen sowie unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie zu akzeptieren;
    3. Wenn Sie ein C2D-Konto eröffnen und verwenden, handeln Sie stets in Ihrem eigenen Namen und auf eigene Rechnung;
    4. Alle Gelder, die Sie auf das C2D-Konto einzahlen, stammen aus legalen Quellen oder Aktivitäten;
    5. Durch die Eröffnung und Nutzung Ihres C2D-Kontos verletzen Sie kein Anwendbares Recht in Ihrem Wohnsitzland;
    6. Sie sind keine Politisch Exponierte Person oder ein unmittelbares Familienmitglied oder ein enger Vertrauter einer Politisch Exponierten Person, es sei denn, Sie haben uns einen solchen PEP-Status im Laufe des Kontoeröffnungsprozesses oder unverzüglich nach Eintreten dieses Status angezeigt;
    7. Sie sind nicht Staatsbürger oder Einwohner eines Landes, das Sanktionen unterworfen ist; und
    8. Sie sind nicht (direkt oder indirekt) Gegenstand oder Ziel von Sanktionen.
    9. Sie erkennen an, dass wir an die Anforderungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung gebunden sind, und Sie erklären sich bereit, uns wahrheitsgemäße und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen, einschließlich, ohne Einschränkung, der Identifizierungs- und Verifizierungsunterlagen sowie aller anderen zusätzlichen Unterlagen oder Informationen, die wir von Zeit zu Zeit von Ihnen verlangen, damit wir diese Anforderungen erfüllen können.

  1. ERÖFFNUNG IHRES C2D-KONTOS
    1. Um ein C2D-Konto zu eröffnen, müssen Sie Inhaber eines Tipico-Kontos sein oder Sie müssen ein Tipico-Konto eröffnen. Ihr Tipico-Konto darf nicht gesperrt, deaktiviert, gekündigt, suspendiert oder anderweitig nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tipico eingeschränkt sein.
    2. Sie erkennen an, dass nur natürliche Personen, die in eigenem Namen und auf eigene Rechnung handeln, ein C2D-Konto eröffnen dürfen. Die Eröffnung eines C2D-Kontos im Namen und auf Rechnung Dritter oder in Gemeinschaft ist nicht zulässig.
    3. Sie können nur ein C2D-Konto eröffnen, es sei denn, wir genehmigen ausdrücklich die Eröffnung weiterer Konten, und wir behalten uns vor, C2D-Konten eines jeden Kunden zu schließen, bei dem wir davon ausgehen, dass er mehrere C2D-Konten eröffnet hat. Inhaber mehrerer Kundenkarten werden unter einem C2D-Konto zusammengefasst.
    4. Sie können Ihr C2D-Konto in Tipico Shops registrieren, die als Akzeptanzpartner fungieren. Vor der Registrierung Ihres C2D-Kontos erhalten Sie unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie in Papierform oder auf einem dauerhaften Datenträger zur Einsichtnahme.
    5. Alle Informationen, die Sie uns bei der Registrierung Ihres C2D-Kontos oder zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen, müssen wahrheitsgemäß und präzise sein.
    6. Sie werden aufgefordert, uns Ihre Identität und Ihren Wohnsitz nachzuweisen. Ihre Personalien müssen in Ihrer unmittelbaren Anwesenheit überprüft werden. Es wird verlangt, dass Sie Kontoeröffnungsunterlagen von C2D ausfüllen und alle von Zeit zu Zeit angeforderten Dokumente vorlegen.
    7. Wir fordern Dokumente und Informationen für die KYC-Verifizierung nach eigenem Ermessen an. Die Mitarbeiter unserer Akzeptanzpartner vor Ort werden Sie entsprechend instruieren.
    8. Wir behalten uns das Recht vor, Ihren Antrag auf Eröffnung eines C2D-Kontos jederzeit und ohne Angabe von Gründen nach unserem eigenen Ermessen abzulehnen.
    9. Sie sind verpflichtet, während des Registrierungsprozesses wahrheitsgemäße Angaben zu machen, wozu unter anderem aber nicht ausschließlich Ihre Adresse, E-Mail-Adresse und Mobiltelefonnummer gehören können. Sie sind verpflichtet, uns unverzüglich über Änderungen Ihrer persönlichen Daten zu informieren, damit wir sicherstellen können, dass die Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, zutreffend, präzise und immer auf dem neuesten Stand sind. Um die zur Verfügung gestellten Informationen, insbesondere Ihre Identität und andere persönliche Daten, zu überprüfen, behält sich C2D das Recht vor, jederzeit und nach eigenem Ermessen Nachweise und Unterlagen anzufordern.

  1. AKTUALISIERUNGEN IHRES C2D-KONTOS UND IHRER KYC-DATEN
    1. Sie verpflichten sich, uns unverzüglich zu informieren:
    2. über jegliche Änderungen Ihrer persönlichen Daten;
    3. wenn sich einzelne Ihrer Zusicherungen und Bestätigungen gemäß Abschnitt 6 dieser Nutzungsbedingungen als falsch oder unvollständig erweisen oder nicht mehr zutreffend sind;
    4. über alle anderen Umstände in Bezug auf Sie und Ihr C2D-Konto, die vernünftigerweise als wichtig zu betrachten sind.

  1. VERWENDUNG IHRES C2D-KONTOS | TRANSFERAUFTRÄGE AN C2D
    1. Das Aufladen von elektronischem Geld auf Ihr C2D-Konto und Abhebungen von Ihrem C2D-Konto können nur in bar bei unseren Akzeptanzpartnern vorgenommen und entgegengenommen werden und sind ggf. von einer erfolgreichen starken Kundenauthentifizierung durch Sie abhängig. Um über Ihr C2D-Konto Gelder auf Ihr Tipico-Konto einzuzahlen bzw. von Ihrem Tipico-Konto abzuheben, müssen Sie zusätzlich den entsprechenden Kundenidentifikator angeben, der für Ihren Transferauftrag an Tipico erforderlich ist. Sofern eine starke Kundenauthentifizierung anwendbar ist, werden Sie aufgefordert, ihre Transaktionen über eine mobile App zu genehmigen.
    2. Sie erkennen an, dass der Zweck des C2D-Kontos darin besteht, Ihnen die Möglichkeit zu geben, Gelder über Ihr C2D-Konto auf Ihr Tipico-Konto zu übertragen, indem Sie Barzahlungen bei unseren Akzeptanzpartnern vornehmen. Durch eine Barzahlung laden Sie Ihr C2D-Konto mit elektronischem Geld auf. Dieses E-Geld wird dann von uns umgehend auf das von uns für Tipico geführte E-Geld-Konto gemäß Ihrem Transferauftrag weitergeleitet. Tipico wird die erhaltenen Gelder sodann Ihrem Tipico-Konto gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tipico gutschreiben.
    3. Bei Einzahlungen auf Ihr C2D-Konto werden wir jeden Transferauftrag bezüglich Ihres C2D-Kontos spätestens bis zum Ende des folgenden Geschäftstages ausführen. Wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass alle Transaktionen zeitnah bearbeitet werden. Die Verarbeitung von Transaktionen hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab, die sich unserer Kontrolle entziehen, weshalb wir keine weiteren Garantien, Zusicherungen oder Selbstverpflichtungen bezüglich der Transaktionsdauer abgeben können.
    4. Wir behalten uns das Recht vor, Mindestaufladungsbeträge auf Ihr C2D-Konto zu verlangen.
    5. Der maximale Aufladungsbetrag auf Ihr C2D-Konto beträgt 10.000 EUR.
    6. Wenn Sie Gelder auf Ihr Tipico-Konto über Ihr C2D-Konto einzahlen, erklären Sie sich damit einverstanden, auf Ihren Anspruch auf Erhalt einer Quittung nach Eingang der Gelder bei C2D zu verzichten. Sie erklären sich vielmehr damit einverstanden, dass Ihnen die Möglichkeit geboten wird, elektronische Quittungen und Ihre Transaktionshistorie, wie in Abschnitt 9.8 unten beschrieben, einzusehen oder Selbstbedienungsterminals in den Tipico Shops oder anderen Geschäften und Verkaufsstellen, die als Akzeptanzpartner von C2D fungieren, zu nutzen.
    7. In bestimmten Fällen können wir die Ausführung eines von Ihnen erteilten Transferauftrags ablehnen. In einem solchen Fall werden wir Sie spätestens innerhalb eines Geschäftstages über die Gründe hierfür und das Verfahren zur Korrektur etwaiger sachlicher Fehler, die zur Ablehnung geführt haben, informieren, sofern dies nicht durch Anwendbares Recht untersagt ist. Wir werden die Ausführung eines von Ihnen erteilten Transferauftrags nicht ohne Grund verweigern, sofern alle in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Anforderungen erfüllt sind und die Ausführung Ihres Transferauftrags nicht durch Anwendbares Recht verboten ist.
    8. Sie können Ihre Transaktionshistorie in Bezug auf Ihr C2D-Konto mit Unterstützung durch unseren Kundenservice einsehen. Die Transaktionshistorie ist auf Anfrage erhältlich. Diese Informationen werden von C2D unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

  1. GEBÜHREN UND ENTGELTE FÜR DIE NUTZUNG DES C2D-KONTOS
    1. Sie erklären sich damit einverstanden, alle anwendbaren Gebühren und Entgelte inklusive Mehrwertsteuer oder anderer Steuern, die in Bezug auf die von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen anfallen, gemäß der diesen Nutzungsbedingungen als Anhang A beigefügten Gebührentabelle zu zahlen.

  1. SCHUTZ IHRES C2D-KONTOS
    1. Sie sind verpflichtet, alle angemessenen und geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um Ihr C2D-Konto, Ihre Kontozugangskennungen sowie Ihre uns mitgeteilte E-Mail-Adresse und Mobiltelefonnummer jederzeit zu schützen und eine unbefugte Nutzung zu verhindern. Sie müssen alle Sicherheitsmaßnahmen befolgen, über die wir Sie von Zeit zu Zeit informieren.
    2. Sie sind verpflichtet zu verhindern, dass Unbefugte Kenntnis an Ihren Kontozugangskennungen erlangen. Jede Nachricht, die Sie erhalten, oder jede von Ihnen besuchte Website, die mit Ausnahme von C2D oder deren Akzeptanzpartnern nach einer Ihrer Kontozugangskennungen fragt, sollte uns gemeldet werden. Wenn Sie Zweifel haben, ob eine Anfrage bezüglich Ihres C2D-Kontos oder Ihrer Kontozugangskennungen echt ist, sollten Sie sich umgehend an unseren Kundenservice wenden. Es ist ratsam, die von Ihnen gewählten Kontozugangskennungen regelmäßig zu ändern, um das Risiko einer Sicherheitsverletzung zu verringern. Wir raten Ihnen, komplexe Kontozugangskennungen zu wählen, die von Dritten aus leicht zugänglichen Informationen über Sie nicht einfach erraten werden können.
    3. Der Kunde hat die Möglichkeit, Tipico in eine Liste so genannter vertrauenswürdiger Empfänger aufzunehmen. Die Liste der vertrauenswürdigen Empfänger ist eine bei C2D geführte und vom Kunden erstellte Liste von Zahlungsempfängern, bei denen C2D von der Durchführung einer starken Kundenauthentifizierung absehen kann. Der Kunde kann von C2D die Erstellung einer Liste vertrauenswürdiger Empfänger und die Aufnahme eines Zahlungsempfängers in diese Liste verlangen, indem er gegenüber C2D diesen Wunsch bei seiner Erstregistrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt in einem Tipico Shop, der als Akzeptanzpartner fungiert, äußert. Die Liste der vertrauenswürdigen Empfänger kann vom Kunden jederzeit geändert und angepasst werden. Die Erstellung und/oder Änderung der Liste der vertrauenswürdigen Empfänger selbst erfordert eine starke Kundenauthentifizierung oder eine persönliche Identifizierung des Kunden in einem Tipico Shop, der als Akzeptanzpartner fungiert. Wenn der Kunde die Entfernung eines Zahlungsempfängers von der Liste der vertrauenswürdigen Empfänger oder die vollständige Löschung der Liste der vertrauenswürdigen Empfänger wünscht, erfordern E-Geld-Transaktionen an diese von der Liste gelöschten Zahlungsempfänger wieder eine starke Kundenauthentifizierung.
    4. Wenn Sie Anzeichen oder den Verdacht haben, dass Ihr C2D-Konto oder Ihre Kontozugangskennungen verloren gegangen sind, gestohlen, missbraucht, unbefugt genutzt oder anderweitig kompromittiert wurden, müssen Sie Ihre Kontozugangskennungen ändern und sich umgehend mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen. Jede unnötige Verzögerung bei der Benachrichtigung kann nicht nur die Sicherheit Ihres C2D-Kontos beeinträchtigen, sondern kann auch dazu führen, dass Sie für Verluste haftbar gemacht werden, die sich daraus ergeben, dass Sie es vorsätzlich oder grob fahrlässig unterlassen haben, uns zu benachrichtigen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine andere Person auf Ihr C2D-Konto zugegriffen hat, sollten Sie sich zudem an die Polizei wenden und den Vorfall anzeigen.
    5. Wir behalten uns vor, Ihr C2D-Konto vorübergehend zu sperren oder seine Funktionalität anderweitig einzuschränken, wenn wir den begründeten Verdacht haben, dass eine unbefugte oder betrügerische Nutzung Ihres C2D-Kontos stattgefunden hat oder dass eines seiner Sicherheitsmerkmale kompromittiert wurde. Wir werden Sie im Voraus oder, falls wir dazu nicht in der Lage sind, unmittelbar nach der Sperrung oder Beschränkung über eine Sperrung oder Beschränkung sowie über die Gründe dafür informieren, es sei denn, eine Benachrichtigung wäre unrechtmäßig oder liefe unseren berechtigten Sicherheitsinteressen zuwider. Wir werden die Sperrung und/oder Beschränkung schnellstmöglich aufheben, sobald die Gründe dafür nicht mehr gegeben sind.
    6. Sollten wir nach unserer eigenen Einschätzung der Ansicht sein, dass Ihr C2D-Konto betrugsgefährdet oder einer Sicherheitsbedrohung ausgesetzt ist, werden wir uns auf dem schnellsten und sichersten Weg unter Nutzung der uns von Ihnen mitgeteilten Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie über weitere Schritte unterrichten.
    7. Zusätzliche Produkte oder Dienstleistungen, die Sie nutzen, können zusätzliche Sicherheitsanforderungen haben, und Sie müssen sich mit solchen, Ihnen mitgeteilten Sicherheitsanforderungen vertraut machen.

  1. SPERRUNG IHRES C2D-KONTOS
    1. Wir können Ihr C2D-Konto jederzeit ohne Vorankündigung (vorübergehend) sperren, wenn
    2. Sie gegen eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen verstoßen; oder
    3. Sie gegen Anwendbares Recht verstoßen, oder wir Grund zu der Annahme haben, dass dies der Fall ist.
    4. Wir können Ihr C2D-Konto jederzeit sperren, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass Ihr C2D-Konto kompromittiert wurde sowie aus anderen Sicherheitsgründen, wie in Ziffer 11 dargelegt.
    5. Wir können Sie entweder vor der Sperrung Ihres C2D-Kontos oder, falls eine vorherige Benachrichtigung unter den gegebenen Umständen nicht möglich ist, unverzüglich nach der Sperrung benachrichtigen, es sei denn, es ist uns nach Anwendbarem Recht untersagt, Sie zu benachrichtigen.

  1. SCHLIESSEN IHRES C2D-KONTOS | AUSZAHLUNG VON GUTHABEN
    1. Sie können Ihr C2D-Konto jederzeit und ohne Kosten für Sie schließen, indem Sie sich an unsere Akzeptanzpartner oder unseren Kundenservice wenden. Die Schließung Ihres C2D-Kontos ist gleichbedeutend mit einer Kündigung Ihres C2D-Kontos und der Beendigung des entsprechenden Vertrags zwischen Ihnen und uns, wie in Ziffer 14 beschrieben. Ihre Verpflichtungen in Bezug auf den Schutz Ihres C2D-Kontos gemäß Ziffer 11 gelten darüber hinaus fort.
    2. Wenn Ihr C2D-Konto zum Zeitpunkt der Schließung ein Guthaben aufweist, werden wir Sie auffordern, sich Ihr Guthaben in einem Tipico Shop oder anderen Geschäften und Verkaufsstellen, die als Akzeptanzpartner von C2D fungieren, innerhalb eines angemessenen Zeitraums auszahlen zu lassen; während dieses Zeitraums wird Ihr C2D-Konto nur zum Zwecke der Auszahlung des Restguthabens verfügbar sein. Nach Ablauf dieses Zeitraums können Sie das verbleibende Guthaben abheben, indem Sie unseren Kundenservice kontaktieren und darum bitten, dass Ihnen Ihr Guthaben in einer für uns akzeptablen Weise ausbezahlt wird. Wir empfehlen, dass Sie Ihr Restguthaben schnellstmöglich abheben, da es nicht verzinst wird, solange es sich auf Ihrem C2D-Konto befindet.
    3. Sie erkennen an, dass wir uns das Recht vorbehalten, alle notwendigen KYC-Prüfungen durchzuführen, bevor wir eine Abhebung Ihres Guthabens erlauben, auch für den Fall, dass Gelder nach Schließung Ihres C2D-Kontos an Sie ausgezahlt werden sollen.

  1. VERTRAGSBEENDIGUNG
    1. Sie können den zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag über Ihr C2D-Konto jederzeit und ohne Kosten für Sie kündigen.
    2. Wir können den zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag über Ihr C2D-Konto mit einer Frist von zwei Monaten kündigen. Informationen zur Abhebung Ihres gegebenenfalls vorhandenen Restguthabens werden wir Ihnen ggf. zusammen mit der Kündigungserklärung oder zu einem späteren Zeitpunkt zukommen lassen.
    3. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr C2D-Konto dauerhaft zu schließen und den Vertrag mit Ihnen jederzeit mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn
    4. Sie gegen eine wesentliche Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen verstoßen;
    5. Sie gegen Anwendbares Recht verstoßen, oder wir Grund zu der Annahme haben, dass dies der Fall ist;
    6. wir Grund zu der Annahme haben, dass Sie in irgendeiner Weise in betrügerische Aktivitäten, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung oder andere kriminelle Aktivitäten verwickelt sind; oder
    7. wir Grund zu der Annahme haben, dass Sie ein weiteres C2D-Konto oder ein Tipico-Konto unterhalten und dieses für betrügerische Aktivitäten, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung oder andere kriminelle Aktivitäten verwendet wurde.
    8. Für den Fall der Kündigung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrags werden wir Ihr C2D-Konto schließen, so dass Sie dieses nicht länger nutzen können. Alle in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Bestimmungen in Bezug auf Haftungsfreistellung, Zusicherungen, Gewährleistungen, Haftung und Haftungsbeschränkungen sowie Vertraulichkeit von Informationen gelten auch nach Beendigung des Vertrags fort. Eine Kündigung entbindet weder Sie noch uns von einer Haftung auf Grundlage dieses Vertrags.

  1. DATENSCHUTZ
    1. Die Verarbeitung Ihrer Daten wird durch unsere Datenschutzrichtlinie geregelt.

  1. ÄNDERUNGEN DIESER NUTZUNGSBEDINGUNGEN
    1. Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Im Falle einer Änderung werden Sie über die neuen Bedingungen per E-Mail oder SMS an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse / Mobiltelefonnummer benachrichtigt.
    2. Die entsprechenden Änderungen unserer Nutzungsbedingungen treten frühestens zwei Monate nach Versand der Änderungsmitteilung an Sie in Kraft. Während dieser Frist können Sie einer Änderung ausdrücklich und schriftlich widersprechen. Sofern Sie keinen Widerspruch erklären und Ihr C2D-Konto nach Ablauf dieser Frist weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit der Geltung der geänderten Nutzungsbedingungen einverstanden. Wenn Sie während dieser Frist widersprechen, können Sie Ihr C2D-Konto zum Ende der Zweimonatsfrist nicht mehr nutzen und Ihr C2D-Konto wird gekündigt; falls Ihr C2D-Konto zum Zeitpunkt Ihres Widerspruchs ein Guthaben aufweist, gilt Abschnitt 13.2 entsprechend.

  1. HAFTUNGSREGELUNGEN
    1. Im Falle einer aufgrund eines Fehlers unsererseits nicht erfolgten, fehlerhaften oder verspäteten Ausführung einer E-Geld-Transaktion erstatten wir so schnell wie möglich den Zahlungsbetrag einschließlich aller abgezogenen und von uns zu verantwortenden Gebühren zurück und stellen sicher, dass die Wertstellung der Gutschrift für die betreffende E-Geld-Transaktion nicht später erfolgt als zu dem Zeitpunkt, zu dem die Transaktion korrekt ausgeführt worden wäre. Dies gilt nicht:
    2. wenn die nicht autorisierte Zahlung darauf zurückzuführen ist, dass Sie Ihren Pflichten zum Schutz Ihrer Kontozugangskennungen gemäß Ziffer 11 dieser Nutzungsbedingungen nicht nachgekommen sind. In diesem Fall bleiben Sie mit einem Betrag von bis zu 50 EUR haftbar, es sei denn, Sie haben in betrügerischer Absicht gehandelt oder die Sicherheit Ihres C2D-Kontos vorsätzlich oder grob fahrlässig gefährdet; in diesem Fall haften Sie allein für den gesamten Schaden;
    3. wenn Sie es versäumen, uns unverzüglich über einen Verlust oder eine unbefugte Nutzung Ihrer Kontozugangskennungen oder ein anderes Ereignis zu benachrichtigen, von dem vernünftigerweise erwartet werden musste, dass es die Sicherheit Ihres C2D-Kontos gefährdet, nachdem Sie von einem solchen Ereignis Kenntnis erlangt haben; in diesem Fall bleiben Sie für entstandene Schäden haftbar, bis Sie uns ordnungsgemäß benachrichtigt haben;
    4. wenn Sie betrügerisch gehandelt oder die Sicherheit Ihres C2D-Kontos vorsätzlich oder grob fahrlässig gefährdet haben, wobei Sie in diesem Fall für alle Schäden allein haftbar sind; oder
    5. wenn Sie es versäumen, die nicht autorisierte oder fehlerhaft ausgeführte E-Geld-Transaktion innerhalb von 13 Monaten ab dem Datum der betreffenden E-Geld-Transaktion zu beanstanden und uns zur Kenntnis zu bringen.
    6. Sofern Sie nicht in betrügerischer Absicht gehandelt haben, gilt Ziffer 17.1.1 nicht für E-Geld-Transaktionen, die durchgeführt wurden, nachdem Sie uns gemäß Ziffer 11.4 benachrichtigt haben, falls wir Ihnen keine geeigneten Benachrichtigungswege eröffnet haben, oder falls wir verpflichtet waren, eine starke Kundenauthentifizierung einzusetzen, dies aber nicht getan haben; in diesen Fällen bleiben wir haftbar und erstatten Ihnen jede nicht autorisierte Transaktion schnellstmöglich zurück.
    7. Wenn Ihr Transferauftrag in Übereinstimmung mit dem uns vorgelegten Kundenidentifikator ausgeführt wird, gilt der Transferauftrag im Hinblick auf den durch den Kundenidentifikator angegebenen Zahlungsempfänger als korrekt ausgeführt. Wenn der von Ihnen angegebene Kundenidentifikator aus irgendeinem Grund unzutreffend ist, haften wir nicht für die nicht erfolgte oder fehlerhafte Ausführung der E-Geld-Transaktion. Wir werden jedoch angemessene Anstrengungen unternehmen, um die an der fehlerhaften E-Geld-Transaktion beteiligten Gelder zurückzuerhalten.
    8. Im Falle einer nicht oder fehlerhaft ausgeführten E-Geld-Transaktion unternehmen wir auf Ihre Bitte hin unverzüglich angemessene Anstrengungen, um die E-Geld-Transaktion zurückzuverfolgen und die Gelder zurückzuerhalten und werden Sie über das Ergebnis informieren. Wir werden Ihnen unsere Bemühungen in diesem Zusammenhang nicht in Rechnung stellen.
    9. Gegenüber Kunden mit Wohnsitz in Deutschland haftet C2D für Schäden, die aus der Nichtausführung, fehlerhaften oder verspäteten Ausführung einer E-Geld-Transaktion resultieren und die nicht bereits von der Regelung des § 675y des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuches erfasst werden, bis zu einem Betrag von EUR 12.500,00 pro E-Geld-Transaktion. Dies gilt nicht für den Fall, dass solche Schäden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, für etwaige Zinsverluste und für Risiken, die C2D ausdrücklich übernommen hat.
    10. Vorbehaltlich des Vorstehenden übernehmen wir keine Haftung für Unterbrechungen oder Beeinträchtigungen unseres Dienstes oder für Unterbrechungen oder Beeinträchtigungen bei zwischengeschalteten Dienstleistern, auf die wir bei der Erfüllung unserer Vertragspflichten angewiesen sind, sofern diese Unterbrechungen oder Beeinträchtigungen auf außergewöhnliche und unvorhersehbare Umstände zurückzuführen sind, die außerhalb unseres Einflussbereichs oder des Einflussbereichs des betroffenen Dienstleisters liegen.
    11. Wir sind nicht haftbar für indirekte oder Folgeschäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Geschäftsverluste und Reputationsschäden. Wir sind daher nicht haftbar für Verluste, die im Zusammenhang mit Ihrer Verwendung oder beabsichtigten Verwendung von Geldern entstehen, die Ihrem Tipico-Konto gutgeschrieben wurden, oder für Verluste, die sich daraus ergeben, dass wir gesetzliche und regulatorische Anforderungen gemäß Anwendbarem Recht befolgen.
    12. Keine Regelung dieser Nutzungsbedingungen schließt die Haftung für Tod oder Körperverletzung aufgrund von Fahrlässigkeit oder für Betrug oder arglistige Täuschung oder für jegliche gesetzliche Haftung aus, die nicht durch eine Vereinbarung gemäß Anwendbarem Recht ausgeschlossen oder geändert werden kann.
    13. Wir haften nicht für die Veranlagung oder Zahlung von Steuern, Abgaben oder anderen Gebühren, die aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des C2D-Kontos entstehen.

  1. HAFTUNGSFREISTELLUNG
    1. Sie erklären sich damit einverstanden, uns und alle anderen Unternehmen der Tipico-Gruppe zu entschädigen, schadlos zu halten und sonst wie Ausgleich zu leisten für jegliche Ansprüche, Forderungen, Ausgaben oder Kosten (einschließlich Rechtsberatungskosten, Bußgeldern oder Strafzahlungen), die uns entstehen oder die wir erleiden, infolge von Verstößen Ihrerseits gegen diese Nutzungsbedingungen, gegen Anwendbares Recht oder aufgrund Ihrer Nutzung des C2D-Kontos und unserer Dienstleistungen. Diese Bestimmung gilt auch nach Beendigung des Vertrags zwischen Ihnen und uns fort.
    2. Der Kunde räumt C2D ein Pfandrecht ein an allen Guthaben, die dem Kunden nach diesen Nutzungsbedingungen zustehen, zur Sicherung aller bestehenden und künftigen, auch bedingten, Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, die C2D nach diesen Nutzungsbedingungen gegen den Kunden zustehen. C2D nimmt diese Pfandrechtsbestellung des Kunden an.

  1. WIE SIE UNS ERREICHEN KÖNNEN
    1. Wenn Sie Informationen benötigen oder etwas im Zusammenhang mit Ihrem C2D-Konto und unseren Dienstleistungen klären möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Sie können uns unter +49 (0)721 984 140 95 anrufen oder uns über das Kontaktformular bzw. die auf der C2D-Website angegebene E-Mailadresse kontaktieren.

  1. BESCHWERDEMÖGLICHKEITEN
    1. Wenn Sie mit unserem Service unzufrieden sind, können Sie sich bei uns beschweren. Wir berechnen keine Gebühren für die Bearbeitung Ihrer Beschwerde.
    2. Wenn Sie eine Beschwerde im Zusammenhang mit Ihrem C2D-Konto und unseren Dienstleistungen einreichen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Sie können eine Beschwerde schriftlich oder mündlich einreichen, rufen Sie uns unter +49 (0)721 984 140 95 an oder schreiben Sie uns an C2D Payment Solutions Ltd., Complaints Management, Portomaso Business Tower, St. Julian's, STJ 4011, Malta. Sie können eine Beschwerde auch direkt bei unseren Akzeptanzpartnern einreichen oder das auf der C2D-Website verfügbare Beschwerdeformular bzw. die dort im Bereich Beschwerden angegebene E-Mailadresse verwenden.
    3. Wenn Sie sich telefonisch bei unserem Kundenservice oder bei unseren Akzeptanzpartnern mündlich beschweren, werden wir den Erhalt Ihrer Beschwerde per E-Mail bestätigen und Sie nachfolgend bitten, die schriftliche Zusammenfassung Ihrer Beschwerde zu bestätigen.
    4. Wir werden den Sachverhalt sorgfältig prüfen und uns bemühen, Sie innerhalb von 15 Geschäftstagen über unsere Entscheidung zu informieren. In Ausnahmesituationen kann es vorkommen, dass wir aus Gründen, die sich unserer Kontrolle entziehen, nicht in der Lage sind, innerhalb von 15 Geschäftstagen zu antworten. In solchen Fällen werden wir Sie über die Gründe für die Verzögerung bei der Beantwortung Ihrer Beschwerde informieren und Ihnen die Frist nennen, innerhalb derer Sie unsere Entscheidung erhalten werden. Die Frist für unsere Entscheidung darf in keinem Fall 35 Geschäftstage überschreiten.
    5. Wenn Sie mit der Entscheidung nicht einverstanden sind, können Sie sich an eine der folgenden zuständigen, unabhängigen, anerkannten Schlichtungsstellen wenden:
    6. Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (EVZ-Netz), Dienst für alternative Streitbeilegung der EU: Informationen über das EVZ-Netz und die Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/consumers/resolve-your-consumer-complaint/european-consumer-centres-network-ecc-net_de. Dieser Dienst bietet Hilfe in mehreren Sprachen an. Sie können auch die Website der EU zur Online-Streitbeilegung unter ec.europa.eu/consumers/odr nutzen.
    7. Malta: Gemäß dem Arbiter for Financial Services Act (Kap. 555 der maltesischen Gesetze) haben Sie ferner die Möglichkeit, jedes Anliegen, das nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit behandelt wurde, in englischer Sprache per Post oder über die Website financialarbiter.org.mt/en/Pages/Home.aspx an das Office of the Arbiter for Financial Services zu richten. Darüber hinaus können Sie sich an die Central Bank of Malta (CBM) wenden, wenn Sie der Meinung sind, dass die Beschwerde im Zusammenhang mit einem Verstoß gegen die Richtlinie (EU) 2015/2366 (Zweite Zahlungsdiensterichtlinie) oder die CBM Directive No 1 (CBM-Richtlinie Nr. 1, geändert am 28.01.2019 und 29.08.2019) steht. Informationen darüber, wie Sie die CBM kontaktieren können, finden Sie auf ihrer Website unter www.centralbankmalta.org.

  1. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
    1. Die Parteien vereinbaren, dass vorliegendes Vertragsverhältnis maltesischem Recht unterliegt und in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt wird, unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts. Ausgenommen von dieser Rechtswahl sind die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen des Landes, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat.
    2. Die Parteien vereinbaren ferner, dass die Gerichte Maltas für die Beilegung von Streitigkeiten zwischen ihnen zuständig sind.

  1. VERSCHIEDENES
    1. Der Kunde ist nicht berechtigt, das C2D-Konto oder irgendwelche Rechte aus den Nutzungsbedingungen an Dritte abzutreten.
    2. Sollte eine der vorstehenden oder nachfolgenden Regelungen ganz oder teilweise ungültig sein, so bleibt der zwischen dem Kunden und C2D geschlossene Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit einzelne Regelungen unwirksam sind, bestimmt sich der sie ersetzende Inhalt nach den gesetzlich zulässigen Regelungen, die den unwirksamen Regelungen am nächsten kommen.
    3. Im Falle von Widersprüchen zwischen der englischen Fassung der Nutzungsbedingungen und Fassungen in anderen Sprachen ist die englische Fassung maßgebend.

Version: 2020-10-09DE

Anhang A

Gebührentabelle

Es werden derzeit keine Gebühren erhoben.

C2D-Payment-Solutions--Nutzungsbedingungen--2020-10-09DE